Follow us on Social Media
Back

Die Auswirkungen von Corona auf Motorradfahrer

Die Freude auf die ersten sonnigen Tage und den Saisonstart der Motorradsaison, wird von einem Virus getrübt, das sich kontinuierlich immer weiter über die Welt und auch bei uns in Deutschland ausbreitet.

Die Zahl der Corona infizierten schreitet auch hierzulande immer weiter voran. Neben Klopapier, Desinfektionsmitteln und anderen wichtigen Hilfsmaterialien werden auch wichtige Medikamente immer knapper. Diejenigen die ihr Geld in die Aktien von Klopapier gesteckt haben, möchten wir in diesem Zuge unsere Glückwünsche aussprechen.

So günstig habe ich schon lange nicht mehr getankt ...

So günstig habe ich schon lange nicht mehr getankt …

Es wird ernst

In unserer nächstgelegenen Stadt Stuttgart, wurde von der Stuttgarter Stadtverwaltung heute die Schutzmaßnahme getroffen, dass Bars, Museen, Kinos, Bäder, Altersheime oder vergleichbare Einrichtung geschlossen und nicht mehr besucht werden sollen. Auch die Freunde der käuflichen Liebe werden dort kein Bordell mehr aufsuchen können. Zudem wurde die Schließung der Schulen und Kindergärten in Baden-Württemberg ab dem kommenden Dienstag den, 17.03.2020 bis zum Ende der Osterferien beschlossen und von Ministerpräsident Winfried Kretschmann bekannt gegeben. Inwiefern die Schließung der Bars und anderen Einrichtungen einen Einfluss auf das gesamte Baden-Württemberg hat, bleibt abzuwarten.

Diese Geschehnisse zeigen schon welche Auswirkungen es für uns Biker bereits hat und noch haben wird, wenn die anderen Bundesländer und Landkreise nachziehen. Neben den bereits abgesagten Motorrad Messen und ähnlichen Veranstaltungen sind wir nun auch immer mehr in unserer Freiheit eingeschränkt und können nicht mehr in andere Länder mit dem Motorrad fahren.

Haben Motorradfahrer weniger Angst vor Corona?

Im Internet kursiert das Gerücht, dass Motorradfahrer prozentual weniger Angst vor Corona (COVID-19) haben. Wir denken, dass es daran liegt, dass Biker weniger ängstliche Menschen sind, da sie den täglichen Gefahren im Straßenverkehr von anderen Verkehrsteilnehmern übersehen zu werden immer ausgesetzt sind. Vielleicht sind wir auch einfach nur immer alleine mit dem Motorrad unterwegs und somit nicht auf die überfüllten öffentlichen Verkehrsmittel angewiesen, wo auch schon vor Corona viele Menschen mit ansteckenden Krankheiten zugegen waren. In Italien beispielsweise, werden Motorradfahrer dazu angehalten, nicht auf das Motorrad zu steigen, um nicht zu riskieren, im Krankenhaus ein Bett für einen möglichen infizierten Corona Patienten zu besetzen.

Viele Veranstalter werden hohe Verluste hinnehmen müssen.

Viele Veranstalter werden hohe Verluste hinnehmen müssen.

Es betrifft uns alle

Am Ende werden die Menschen egal, ob es eine Sportart wie Fußball oder der Besuch in einer Disko mit Freunden ist, ihrer Lieblingsbeschäftigung nicht mehr nachgehen können. Einen Wermutstropfen haben auch die Fans von der MotoGP, MXGP oder WorldSBK zu verkraften. Denn hier wurden Rennen bereits abgesagt oder nach hinten verschoben. Nur die Moto2 und 3 fanden kürzlich noch in Katar statt. Als Motorradfahrer in Deutschland ist es schwer abzuschätzen, wie lange man noch uneingeschränkt fahren kann. Sehr bald wird sich dann vermutlich sowieso die Frage stellen, wohin man überhaupt noch mit seinem Zweirad fahren kann. Aber wie heißt es so schön, der Weg ist das Ziel.

Gebe auf dich acht Motorradfreund

About the Author /

Wacht öfter neben seinem Motorrad, als neben seiner Freundin auf!