Follow us on Social Media
Back

Flucht auf Yamaha R1 endet in einer Sperrkette

Ein schmerzliches Ende fand am Montag den, 10.06.2019 eine Verfolgungsjagd für einen 20-jährigen, der vor einem Motorradpolizisten flüchten wollte, da er ihn wegen des zu lauten Auspuffes und einer zu geringen Profiltiefe der Motorradreifen anhalten wollte.

Der junge Motorradfahrer aus Neuhaus am Rennweg, missachtete aber die Anhaltsignale und fuhr auf seiner Flucht durch eine Fußgängerzone, wobei er mehrere Passanten gefährdete, sodass viele von ihnen zur Seite springen mussten. Letztlich endete die Flucht in einer Sperrkette in der Blankenburger Straße.

Der eigentliche Grund für die Flucht des jungen Bikers war schnell gefunden, er besaß nicht die nötige Fahrerlaubnis für die Yamaha R1. Zudem passten die Kennzeichen nicht zu dem Motorrad.

Nun muss sich der 20-Jährige dem Verdacht auf Urkundenfälschung, sowie den Ermittlungen wegen Straßenverkehrsgefährdung und Fahren ohne Fahrerlaubnis stellen.

About the Author /

Wacht öfter neben seinem Motorrad, als neben seiner Freundin auf!