Follow us on Social Media
Back

Motorradrampe kaufen & Motorrad richtig verladen

Motorräder und Motorroller sind eigentlich für deine Fortbewegung gedacht und natürlich um dir ein Gefühl von Freiheit zu verleihen, dass du sicher unterwegs bist, solltest du unbedingt und egal bei welchem Wetter sichere Motorradbekleidung tragen.

Aber manchmal bist du an der Reihe deinem Bike etwas zurückzugeben, nämlich dann, wenn es deinem Motorrad nicht gut geht und es zum Arzt in die Werkstatt muss. Es kann natürlich auch sein, dass du ein Enduro Motorrad hast und es zu verschiedenen Rennen in ganz Deutschland und darüber hinaus mit einer Motorradrampe auf einem Anhänger aufladen und transportieren musst. Vielleicht möchtest du dein Motorrad auch einfach mit dem Auto oder Wohnmobil in deinen Urlaub mitnehmen. Auch wenn du ein Motorrad kaufen möchtest, bist du auf eine Auffahrrampe Motorrad angewiesen. Wenn du eine Motorradrampe klappbar günstig kaufen möchtest, kannst du dies gerne in unserem Shop tun.

Aus welchem Grund auch immer, das Aufladen des Motorrads auf eine Motorrad Auffahrrampe ist eine schwierige Angelegenheit. Die Rampe hat dem Gewicht von dir und deinem Motorrad standhalten.

Auffahrrampe Motorrad – welches Modell ist das richtige?

Wenn du eine minderwertige Rampe benutzt, wirst du mit Schäden und möglichen Verletzungen konfrontiert sein. Deshalb musst du sicherstellen, dass du nur die beste Motorradrampe kaufen wirst. In diesem Artikel werden wir dir übersichtlich aufzeigen auf was du alles achten solltest und wie du dein Motorrad richtig auflädst und befestigst.

Motorradrampen können in folgende Kategorien gegliedert werden:

  • Nach Lademethode
  • nach Bodenpositionierung
  • nach Rampenbreite

Du wirst es nicht für möglich halten, aber es gibt elektrische Motorradrampen, die dir die Arbeit abnehmen. Um Rennräder zu transportieren oder Motorräder auszuliefern, ist jedoch ein sehr schonender Tanzsportvorgang nötig. Diese Motorräder sind sehr viel wert und nicht dafür ausgelegt, einen Kratzer davonzutragen. Deshalb nutzen gerade Ladenbesitzer, Händler und erfahrene Motorradfreunde elektronische Rampen. Diese Verladerampe werden meist von einem Elektromotor angetrieben.

 

Befestige einfach das Vorderrad von dem Motorrad an einer Radklemme und der Motor lässt zieht dein Bike über die Auffahrschiene auf den Hänger.
Die manuelle Auffahrrampe Motorrad wird am häufigsten verwendet. Der Grund hierfür ist, dass sie viel günstiger in der Anschaffung, stabiler, wartungsfreundlich und nicht so anfällig gegen die verschiedensten Witterungen ist.

Unsere 4 besten Motorradrampen im Vergleich

NameLänge in cmBreite in cmTragkraft in kgEigengewicht in kgPreis in €
Hi-Q Tools Auffahrrampe klappbar216 1143406,3109,95
Moose Racing Auffahr-Rampe klappbar, gewölbt22930.52725.9127,95
Hi-Q Tools Auffahrrampe klappbar19323,02009,069,99
Moose Racing Auffahr-Rampe klappbar21020.3 1804.3 104,95

Auffahrrampe Motorrad klappbar – welche Rolle spielen die Standbeine?

Es gibt zwei Arten von Motorradrampen. Zum einem die Beine im Blockstile und zum anderen die kegelförmigen Standfüße.
Rampen, welche über blockartige Füße verfügen, sind normalerweise stabiler. Sie neigen nicht zum Wackeln, wenn du dein Motorrad auflädst. Es kann jedoch etwas umständlich und schwierig sein, das Motorrad vom Boden auf diese Auffahrschiene zu heben.

Kegelförmige Füße hingegen sorgen für einen weicheren Übergang. Da das Ende der Rampenfüße manipuliert ist, bieten sie dir einen natürlicheren und geraden Weg. Diese Art Auffahrrampe Motorrad ist eine sehr gute Wahl, gerade für schwerere Motorräder.

Die Rampenbreite einer Motorradrampe

Auch hier gibt es zwei Arten von Motorradrampen klappbar, wenn du die Breite der Rampe berücksichtigen möchtest. Zum einen haben wir hier die Einzelrampe und zum anderen die Vollrampe.

Die Motorrad Einzelrampe ist normalerweise 30 bis 50 cm breit und natürlich auch günstiger. Sie sind leicht und schmal, was sie wiederum sehr tragbar macht. Der Nachteil ist aber, dass der Fahrer möglicherweise nicht genügend Platz beim Aufladen für seine eigenen Füße hat.

 

Rampen mit einer großen Fläche, also, die sogenannten Motorrad Vollrampen, sind in dieser Hinsicht nach viel besser, da sie dir und deinem geliebten Bike viel mehr Platz beim Aufladen bieten. Natürlich kosten sie meistens auch mehr.

Wenn du jedoch nur Platz für eine klappbare einzelne Motorradrampe  hast, aber die Vorteile einer Rampe in voller Breite ausnutzen möchtest, kannst du auch eine Rampe zum Falten kaufen. Es gibt sogenannte zweifache und dreifache Rampen, die beim Ausbreiten als breite Auffahrschiene fungieren. Du kannst sie jedoch zwei- oder dreimal nach der getanen Arbeit falten und auf kleinem Raum wo auch immer du magst verstauen.

Motorradrampe kaufen – was beachten?

Schaue dir das eigentliche Gewicht der Motorrad Auffahrrampe an, gerade wenn du eine kleine Motorradfahrerin bist, kann eine schwere Rampe leicht zum unüberwindbaren Hindernis für dich und dein Motorrad werden. Prüfe auch die Tragkraft der Auffahrschiene, da du vermeiden solltest, dass die Rampe unter der Last deines Motorrads zusammenbricht.

Beachte auch das zusätzliche Gewicht, wenn du dein Motorrad erst frisch aufgetankt hast. Genaue Angaben zu dem Gewicht deines Bikes, findest du im passenden Handbuch. Um die nötigen Informationen zu erhalten, lese dir auf jeden Fall die Artikelbeschreibung unserer Motorradrampen im Sortiment durch.

Wenn du ein echter Biker bist, gehört dein Motorrad bei jedem Urlaub einfach mit dazu. Hol dir also entweder eine stabile Auffahrrampe oder einen flachen Anhänger.

Wenn du ein echter Biker bist, gehört dein Motorrad bei jedem Urlaub einfach mit dazu. Hol dir also entweder eine stabile Auffahrrampe oder einen flachen Anhänger.

Motorrad auf Rampe fahren

Beim Verladen des Motorrads, kann viel schiefgehen. Um dein Bike sicher auf den Anhänger zu bekommen brauchst du neben einer Auffahrrampe mindestens vier Spanngurte und im besten Fall, einen zusätzlichen Transportständer, um das Motorrad richtig befestigen zu können. Wenn du Motorrad Spanngurte kaufen möchtest, achte darauf, dass sie die EU Richtlinien erfüllen, da die Ladung sonst als nicht ordnungsgemäß gesichert gilt. Mit der folgenden Checkliste, kannst du dein Motorrad mit einer Motorrad Auffahrrampe sicher verladen:

  1. Motorradrampe auf den Anhänger setzen.
  2. Laderampe in einer Linie mit dem Motorradständer ausrichten.Sicheren Stand der Rampe prüfen.
  3. Motorrad auf einer Linie mit der Rampe zwei Meter davor ausrichten.
  4. Stelle sicher, dass du das Motorrad auf den Hänger laden kannst (gerne einen Freund dazu holen).
  5. Ist genug Platz auf dem Anhänger für das Bike?
  6. Mit Schwung mittig auf die Auffahrschiene fahren (bei Regen, Eis und Schnee besonders aufpassen).
  7. Als Rechtshänder links das Motorrad greifen (Linkshänder andersherum).
  8. Am Motorradständer befestigen.
  9. Motorrad durch Spanngurte fixieren.
  10. Gurte am Motorrad befestigen (je nach Motorrad unterschiedlich).
  11. Spanngurte festziehen und auf Spannung bringen.

Achte darauf nur im Notfall den Motor des Motorrads beim Verladen auf den Hänger anzumachen, da es auch schnell zu einem Unfall kommen kann. Beim Befestigen des Motorrads kann es je nach Bike unterschiedliche Befestigungsoptionen geben.

Wichtig ist, dass der Motorradanhänger über vorhandene Ösen oder vergleichbare Befestigungsmöglichkeiten verfügt. Das Motorrad selbst bietet viele Optionen befestigt zu werden, sowie die Fußrasten und Gabelbrücken. Wie du dein Motorrad bestmöglich verladen kannst, wird dir im folgenden Video nochmal von Tom sehr gut erklärt.

Eine andere und sichere Methode ist, zwei identische Auffahrrampen Motorrad zu verwenden, um das Bike bequem und auf einer Höhe einladen zu können.

Motorrad Verladerampe klappbar – Material

Motorrad Auffahrrampe bestehen normalerweise aus leichtem und stabilen Aluminium. Dieses Metall sorgt dafür, dass die Rampe zum einen leicht zu transportieren ist und zum anderen großen Lasten Standzuhalten weiß. Unsere Rampen auf dem Marktplatz für Motorradbekleidung & Zubehör lassen sich einfach zusammenklappen und so platzsparend verstauen. Natürlich musst du die Laderampe Motorrad auch sicher während der Fahrt fixieren.

Die gummierten Enden der Motorrad Rampe tragen mit zu einem sicheren Halt auf der Ladefläche bei. Zudem kratzen sie nicht an der Oberfläche des Anhängers. Da das Gummi jedoch mit dem Alter immer weniger Reibung bietet, kann eine alte Motorrad Auffahrschiene auf der Ladefläche leicht ins Rutschen kommen, wenn sie nicht richtig befestigt wird. Auch dein Motorradhelm bietet durch das Altern immer einen geringeren Schutz, darum solltest du deinen Helm mindestens alle 5 Jahre austauschen.

Wenn du dich gefragt hast, welche Rolle die gezackten Leitersprossen, auf der Motorrad Rampe spielen, kann ich dir sagen, dass sie deinem Motorrad so mehr Gripp beim Hochschieben gewährleisten und zugleich den Schlamm und den Dreck der gerade bei Enduro Motorrädern an den Reifen haftet abzuleiten, um die Rampe nicht zu einer Rutsche wie im Freibad zu machen.

Wenn du eine Motorrad Auffahrrampe besitzt, brauchst du nur noch ein Transportmittel, um mit deinem Enduro Motorrad die schönsten Pisten der Welt zu entdecken.

Wenn du eine Motorrad Auffahrrampe besitzt, brauchst du nur noch ein Transportmittel, um mit deinem Enduro Motorrad die schönsten Pisten der Welt zu entdecken.

 

Wenn du zwei Motorradrampen kaufen willst, um beim Verladen des Bikes neben ihm hochzulaufen, achte darauf, dass du mit deinen Motorradstiefeln nicht an den gezackten Enden auf der Motorrad Auffahrrampe hängen bleibst.

Auffahrrampe Motorrad – häufige Fragen unserer Motorradbekleidung.Net Kunden

1. Ist eine Person ausreichend um ein Motorrad auf einer Motorrad Rampe zu verladen?

Wenn der Winkel der Rampe nicht zu hoch ist und das Motorrad nicht zu schwer ist, ist das Verladen durch eine Person kein Problem. Es ist aber immer vom Vorteil einen Motorradfreund mit dabei zu haben, auch wenn es um das Befestigen des Motorrads auf dem Anhänger durch die Spanngurte geht.

2. Wie Motorrad Laderampe im Anhänger befestigen?

Wenn die Laderampe zu locker im Anhänger liegt, kann sie den Anhänger und dein beladenes Motorrad beschädigen. Auch kann sie bei einem Unfall zu einem gefährlichen Geschoss für dich und andere Verkehrsteilnehmer werden. Befestige also die Motorradrampe ordnungsgemäß in deinem Anhänger, am besten auch durch sichere Spanngurte.

3. Ist es möglich Motorradrampen für Roller zu verwenden?

Dies ist möglich, achte aber darauf, dass das Gefährt nicht die Kapazitäten der Motorradrampe überschreitet. Auch solltest du darauf achten, dass bei kleineren Rädern das Gefährt nicht auf der Rampe stecken bleibt.

4. Welche Länge sollte eine Motorrad Auffahrrampe haben?

Wenn die Auffahrrampe Motorrad zu kurz ist, verkürzt sich der Winkel, sodass du mehr Kraft benötigst um dein Motorrad aufladen zu können. Darum verwende lieber eine etwas längere Rampe, um dein Motorrad bequemer aufladen zu können. Beachte aber, dass je länger die Laderampe ist, du dein Bike länger balongsieren musst.

Du kannst natürlich auch gleich mit deinem Motorrad in den Urlaub fahren, so macht die Fahrt nicht nur mehr Spaß, sondern du benötigst auch keine Biker Auffahrrampe.

Du kannst natürlich auch gleich mit deinem Motorrad in den Urlaub fahren, so macht die Fahrt nicht nur mehr Spaß, sondern du benötigst auch keine Biker Auffahrrampe.

 

Motorradrampe bauen

Ich kenne auch Motorradfreunde, die ein Holzbrett als Motorrad Laderampe verwenden. Hiervon kann ich aber nur abraten, da dieses Verladen jedes Mal große Risiken mit sich bringt und am Ende deine Gesundheit und die deines Motorrads aufs stärkste gefährdet. Darum kaufe dir eine geeignete Motorradrampe auf unserem Marktplatz und beachte unsere wichtigen Tipps zum Verladen und befestigen deines geliebten Bikes.

Natürlich kannst du auch auf eine Motorradrampe Eigenbau setzen. Ich persönlich würde mir aber einfach eine günstige Motorrad Auffahrrampe online kaufen und meine Zeit lieber auf meinem geliebten Bike verbringen. Ich kenne Motorradfreunde, die sich eine eigene automatische Motorradrampe gebaut haben.

Es kann das auch funktionieren, wenn du ein richtiger Experte bist, so wie mein Opa, der alle alten Dinge, die fast hin waren, wieder ans Laufen bekam. Natürlich macht es auch Spaß eine eigene Rampe zu bauen, darum sage ich dir, dass du es selbst entscheiden sollst.

Motorrad Auffahrrampe aus Holz bauen

Wenn du ein echter Zimmermann oder Schreiner bist, der sich mit Holz sehr gut auskennt, kannst du auch eine Auffahrrampe aus Holz fertigen, bedenke aber immer, dass das Material mindestens das Gewicht deines Motorrads aushalten muss. Auch können Rampen aus Holz mit der Zeit morsch werden, sodass sie unter der großen Traglast deines Bikes zusammenbricht. Wie eine Motorradrampe aus Holz aussehen kann und wie du eine Holzrampe selber bauen kannst, erfährst du im folgenden Video.

Auffahrrampe Motorrad mieten

Wenn du dein Geld lieber in neue Motorradbekleidung stecken möchtest, kannst du dich auch einmal in deiner Region umschauen, ob du eine Motorradrampe ausleihen kannst. Das macht natürlich nur einen Sinn, wenn du die Auffahrrampe nicht so oft benötigst. Das wäre zum Beispiel der Fall, wenn du dir ein neues Bike gekauft hast und es nun von dem Händler Abholen möchtest um das Motorrad zu dir nach Hause zu bringen und es dann zuzulassen. Auch wenn du einen Anhänger oder einen größeren Transporter benötigst, lohnt es sich diesen einfach auszuleihen.

Wenn du die Auffahrrampe Motorrad jedoch öfters benötigst, lohnt es sich eine zu kaufen, natürlich kannst du auch deine Motorradfreunde nach einer Auffahrschiene fragen, wenn es ein guter Freund ist, wird er von dir kein Geld für das Leihen verlangen. Generell empfiehlt sich deinem Freund ein kleines Geschenk, als Dankeschön zu machen, das kann auch ein cooles Biker T-Shirt sein, welches deine Wertschätzung ihm gegenüber ausdrückt.

Motorrad auf Anhänger verladen ohne Rampe

wenn du einen Anhänger besitzt, der hydraulisch abgesenkt werden kann, brauchst du keine Motorrad Auffahrrampe. Es gibt auch stationäre Rampen, die sich nicht bewegen lassen. Stelle hier den Anhänger einfach vor die Rampe und schiebe das Motorrad über die feste Rampe auf den Hänger. Beachte hier aber, dass du dein Motorrad auch wieder abladen musst und da würdest du logischerweise auch eine Motorradrampe Auffahrschiene benötigen.

So könnte eine Laderampe aussehen, mit der du dein Motorrad ohne Auffahrrampe auf deinen Anhänger bekommst.

So könnte eine Laderampe aussehen, mit der du dein Motorrad ohne Auffahrrampe auf deinen Anhänger bekommst.

 

Die Suche nach einer Laderampe kostet Zeit und Nerven, daher nehme einfach deinen Geldbeutel in die Hand und investiere dein Geld in eine Motorrad Auffahrrampe, günstige gibt es bei uns schon für unter 100 Euro.

Auffahrrampe Motorrad Fazit

Wenn du an der falschen Stelle sparst, wirst du zu guter Letzt mit größeren Kostenlöchern konfrontiert sein, als es ein Motorrad Auffahrrampe Kauf in deinen Geldbeutel hinterlässt. Das Gleiche gilt natürlich auch für die richtige Motorradbekleidung und einen passenden Motorradhelm, die deinen einzigen Körper vor Verletzungen und dich vor dem Tod schützen.

Wenn du unsere Arbeit unterstützen möchtest, kannst du dies gerne tun, indem du deine Motorradrampe klappbar, Schutzkleidung, einen Helm und weiteres Zubehör über unseren Marktplatz oder die Weiterleitung zu einem Händler deiner Wahl einkaufst. Wenn du eine Stiel bewusste Bikerin bist, schau doch einmal in dem extra für dich zugeschnitten Bereich für Damen Motorradbekleidung vorbei.

Genieße deine Fahrt!

About the Author /

Wacht öfter neben seinem Motorrad, als neben seiner Freundin auf!