Follow us on Social Media
Back

Wann Motorradkette wechseln?

Eine Motorradkette muss wie deine Motorradbekleidung und dein Helm sehr viel aushalten und wird oftmals viel zu wenig gepflegt. Egal ob sie die Leistung deines Motorrads auf die Reifen überträgt oder der enormen Hitze ausgesetzt ist. Irgendwann wundern sich Motorradfreunde, wenn sie dann plötzlich ganz unerwartet den Geist aufgibt.

Die Lebensdauer einer Motorradkette kann durch die folgenden Faktoren beeinflusst werden:

  1. Qualität
  2. die Belastung
  3. eine regelmäßige Wartung

Treffen alle Faktoren auf deine Motorradkette zu, kann sie unserer Meinung nach bis zu 65.000 Kilometer Laufleistung halten. Je mehr Leistung dein Motorrad besitzt, umso größer wird die Kette beansprucht. Hier kann die Bikerkette oft nicht mehr als 25.000 Kilometer Laufleistung erreichen. Hast du eine Kette von guter Qualität an deinem Bike montiert, kann sie bis zu 45.000 Kilometer halten, wenn du die Wartung der Motorradkette vernachlässigst.

Diese Werte sind lediglich als Richtwert zu sehen, da eine pauschale Angabe bei dieser Frage nicht möglich ist. Wann wechselst du deine Motorradkette an deinem Bike? Gerne kannst du uns deine Erfahrungswerte als Kommentar mitteilen. Möchtest du eine neue Motorradkette kaufen, schau doch gerne auf unserem Marktplatz vorbei.

Genieße deine Fahrt!

About the Author /

Wacht öfter neben seinem Motorrad, als neben seiner Freundin auf!