Menu
City Street

Motorrad was anziehen?

Viele Motorradanfänger stellen sich die Frage, was sie beim Motorradfahren anziehen sollen. Wir möchten dir in diesem Beitrag diese Frage beantworten. Da wir ein Marktplatz von Motorradbekleidung, Helme und Zubehör sind, würde ich behaupten, dass wir einen guten Überblick haben, was an Schutzausrüstung gekauft wird.

Motorradhelm

In Deutschland und in den Ländern, in denen ich in Europa mit dem Motorrad auf Tour war, ist das Tragen von einem Helm, der die Sicherheitsnormen erfüllt, Pflicht. Da der Schutz von deinem Kopf höchste Priorität hat, solltest du dich in deinem eigenen Interesse an dieses Gesetz halten. Auch wenn du einmal in einem Land auf der Welt unterwegs sein solltest, in dem es keine Helmpflicht gibt, solltest du den Motorradhelm trotzdem tragen. Ich muss mich immer wieder an meinen Urlaub in Kroatien erinnern, als mir eine Mitfahrerin in einem Sammeltaxi sagte, dass ich mich nicht Anschnallen müsse, da es nicht Pflicht sei. Als ich mich trotzdem anschnallte, um für meine Sicherheit zu sorgen, schaute sie mich nur verdutzt an. Ich gab ihr nur noch zu verstehen, dass mir meine Sicherheit wichtiger sei als irgendein Gesetz … Ziehe dir also immer, wenn du aufs Motorrad steigst, einen hochwertigen Helm auf.

Für den perfekten Helm solltest du auf die folgenden Punkte achten:

  1. Messe deinen Kopfumfang, um den Helm in der richtigen Größe zu bestellen.
  2. Kontrolliere mit unserem Video die richtige Passform.
  3. Schicke den Helm zurück, wenn er nicht richtig passt.
  4. Trägst du eine Brille, achte auf einen vorhandenen Brillenkanal im Helm.
  5. Wenn du Musik oder die Navistimme hören möchtest, achte auf integrierte Boxen im Helm
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Es gibt verschiedene Helmtypen auf dem Markt. Der beliebteste bei uns ist der Integralhelm, gefolgt von dem Klapp- und Jethelm (auch Halbschalenhelm genannt). Auch der Enduro Helm findet oft einen Abnehmer. Wir raten dir für die Fahrt in der Stadt und Landstraßen und Autobahn zu einem Integralhelm, da dieser neben einer guten Belüftung und einer hohen Sicherheit auch cool aussieht. Der Klapphelm ist eher etwas für Tourenfahrer. Hier lässt sich das Kinn Teil bis über die Augen aufklappen. Der Jethelm ist bei vielen Cruisern und Rollerfahrern beliebt, schützt aber nicht den Kinnbereich! Ich persönlich setzte seither auf einen Integralhelm.

Motorradjacke

Eine Motorradjacke schützt durch integrierte Protektoren deinen Oberkörper. Wenn man mit einer herkömmlichen Jacke auf dem Boden rutscht, kommt es schnell zu schmerzhaften Abschürfungen, tiefen Schnittwunden oder schweren Knochenbrüchen. Auch bei einem Aufprall bietet eine normale Jacke keinen optimalen Schutz. Kaufe dir also eine coole Motorradjacke und trage sie auch an heißen Sommertagen. Auch wenn du ein guter Fahrer bist, solltest du immer mit Fehlern anderer Verkehrsteilnehmer rechnen.

Motorradhose

Auch deine Beine sollten unbedingt durch eine richtige Motorradhose mit Protektoren geschützt werden. Eine normale Jeans reicht nicht aus, um vor bösen Abschürfungen, Knochenbrüchen oder schlimmeren Verletzungen zu schützen. Mache nie den Fehler und fahre mit einer kurzen Hose im Sommer, so verlockend es auch sein mag.

Auch eine Motorradlederkombi ist eine gute und beliebte Alternative zu einer Motorradjacke und Hose.

Auch eine Motorradlederkombi ist eine gute und beliebte Alternative zu einer Motorradjacke und Hose

Motorradhandschuhe

Deine Hände treffen in der Regel als Erstes auf und federn deinen Sturz ab. Dementsprechend solltest du dir auch sichere Motorradhandschuhe anziehen. Auch sie verfügen an den Knöcheln über Protektore und haben an den Innenflächen mehr Grip als deine Haut. Zudem sind sie sehr abriebfest.

Motorradschuhe

Auch die richtigen Motorradstiefel sind wichtig, da sie dir zum einen mehr Stabilität und Sicherheit bei einem Unfall bieten. Zudem verfügen viele Modelle über einen Umknickschutz. Auch vervollständigen Sie die Optik, wie sieht bitteschön ein Biker in voller Montur aus, wenn die Schuhe nicht zum Outfit passen.

Motorrad was anziehen Fazit

Wir sind der Meinung, dass du immer in voller Montur auf dein Bike steigen solltest. Dies gilt auch für kurze Fahrten. Die Gefahr ist auf dem Motorrad immer allgegenwärtig, gerade weil wir über keinen schützenden Käfig und Anschnallgurt verfügen. Wir genießen stattdessen die Freiheit. Bist du auch bereit, deinen Körper beim Motorradfahren bestmöglich zu schützen? Teile uns deine Meinung doch gerne als Kommentar mit Motorradfreund.

Genieße deine Fahrt!

About Author

Wacht öfter neben seinem Motorrad, als neben seiner Freundin auf!

No Comments

    Leave a Reply