Menu
Tourer Sporttourer

Textil Motorradjacke richtig waschen & reinigen

Wenn du deine Motorradjacke waschen möchtest, lese unseren Ratgeber und du wirst wissen, wie du vorgehen solltest und auf was du bei der Reinigung alles beachten musst.

Deine Motorradbekleidung muss viel aushalten. Da wäre zum einen das Wetter, welches deine Schutzkleidung durch Nässe, Hitze und Sonneneinstrahlung belastet. Auch aufprallende Steine auf deiner Motorradbekleidung können das Material schädigen. Zum anderen muss die Textil Motorradjacke auch von Innen austretenden Körperflüssigkeiten wie Schweiß standhalten. Wenn du deine schützende Jacke nicht richtige pflegst, wirst du dir schon bald eine neue Textil Motorradjacke kaufen müssen.

Natürlich solltest du dich passend zu deinem Motorrad kleiden und deine Motorradbekleidung pflegen, dass sie dich bei einem Sturz bestmöglich vor schmerzhaften Verletzungen bewahrt. Außerdem macht es einen viel besseren Eindruck bei deinen Motorradfreunden, wenn du in einer gepflegten Schutzkleidung auf deinem von Hand gewaschenen Motorrad aufkreuzt.

Wie wäschst du deine Motorradjacke richtig?

Viele Motorradanfänger wundern sich, wenn ihre Motorradbekleidung nach dem Waschen nicht mehr wasserdicht ist und nicht mehr richtig passt. Wenn dies der Fall ist, wurde oft ein oder mehrere Fehler beim Reinigen der Motorradjacke, Hose oder anderer Schutzkleidung gemacht. Biker Jacken bestehen oft aus einem speziellen Material wie beispielsweise Mesh, Cordura oder D-Dry. Besonders Gore Tex Motorradjacken müssen behutsam und mit der richtigen Methode gewaschen werden, um die hochwertige und schützende Jacke nicht zu schädigen.

Wenn deine wasserdichte Motorradjacke Regen einlässt hast du vielleicht einen Fehler beim Waschen gemacht.

Wenn deine wasserdichte Motorradjacke Regen einlässt hast du vielleicht einen Fehler beim Waschen gemacht.

 

Die große Auswahl an Textil Motorradjacken auf dem Markt, macht es nicht einfacher eine Methode zu finden, die bei allen Motorradfahrern angewandt werden kann. Je nach Material muss also deine Motorradjacke anders gereinigt, gewaschen und getrocknet werden. Viele Motorradjacken dürfen nicht mit der Waschmaschine gewaschen werden und müssen somit mit deinen starken Händen gewaschen werden.

Motorradjacke waschen

Es ist so einfach, aber viele Biker vergessen es dennoch einen genauen Blick auf das eingenähte Etikett in ihrer Motorradjacke zu werfen. Hier hat der Hersteller alle wichtigen Informationen aufgeführt, um dir die Entscheidung für den richtigen Waschgang der Motorradjacke zu erleichtern. Wenn du dich nicht an die Anweisungen auf dem Etikett der Motorradjacke hältst, wirst du deine Motorrajacke oft nur noch in die Mülltonne und nicht mehr in die Tonne zum Waschen werfen können.

Wenn du von einem kleinen Tagesausflug oder von einer längeren Motorradtour zu Hause ankommst, ist es ratsam deine Motorradjacke bereits kurz nach deiner Ankunft kurz grob zu reinigen. Denke daran, je länger der Schmutz und die Insekten auf deiner Textil Motorradjacke kleben, desto schlechter wirst du deine Motorradjacke sauber bekommen. Ich kenne Motorradfahrer die nie ihre Motorradjacke waschen, dies hat zur Folge, dass die Membranen durch Körperfett, Schmutz und Hautschuppen schnell verstopfen. In diesem Fall kann die Textil Motorradjacke ihre Atmungsfähigkeit und ihre Dichtigkeit gegen Wasser verlieren.

Desto schneller du mit der Reinigung beginnst, umso besser wird sich der Schmutz und die Flecken lösen.

Desto schneller du mit der Reinigung beginnst, umso besser wird sich der Schmutz und die Flecken lösen.

 

Was musst du vor dem Waschen der Motorradjacke tun?

Wenn das Wasser in der Motorradjacke nicht richtig trocknen kann, kann es sogar zu Schimmel in der Motorradjacke kommen. Wenn das der Fall ist, solltest du lieber eine neue Motorradjacke kaufen. Wenn die Straßen Nass und schlammig sind, ist deine Schutzkleidung von oben bis unten voll mit Dreck. Hier solltest du besonders schnell deine Motorradjacke waschen, um die Reflektoren auf der Jacke wieder freizubekommen und somit wieder optimal in der Dämmerung um Dunkelheit von anderen Verkehrsteilnehmern gesehen zu werden.

Zunächst entfernst du alle Protektoren der Jacke. Wenn die Motorradjacke eine Innenjacke hat, entferne auch diese. Schau in alle Taschen, ob du nicht doch noch etwas vergessen hast rauszunehmen. Weiche nun die Textiljacke circa eine halbe Stunde in klarem und lauwarmen Wasser ein. So wird sich der Schmutz viel leichter von dem Material lösen.

Die Motorradjacke von Hand waschen

Wie bei der Reinigung deines Motorrads ist es auch bei deiner Motorradbekleidung besser sie von Hand zu waschen. Dies hat den Grund, dass der Schleudergang der Waschmaschine die Fasern und Moleküle des Materials beschädigt. So wird deine Motorradjacke geschwächt, was sich negativ auf ihre Langlebigkeit und den Schutz der Motorradjacke ausüben kann.

Wenn du jedoch eine hochwertige Waschmaschine besitzt, kannst du deine Motorradjacke auch mit der Waschmaschine im Schongang waschen, vorausgesetzt es ist laut Etikett deiner Jacke erlaubt. Wenn du deine Motorradjacke von Hand wäschst, nehme lauwarmes Wasser und reibe mit einer weichen Bürste nicht zu stark, um die Fasern nicht zu beschädigen. Durch diese Vorgehensweise lassen sich der Schmutz und vorhandene Flecken gut lösen.

Wenn du das die Pflegehinweise nicht lesen kannst, weil es in einer anderen Sprache geschrieben ist, verwende einfach den Google-Übersetzer.

Wenn du das die Pflegehinweise nicht lesen kannst, weil es in einer anderen Sprache geschrieben ist, verwende einfach den Google Übersetzer.

 

Welches Reinigungsmittel solltest du verwenden?

Bei der Auswahl des richtigen Reinigungsmittels, solltest du darauf achten, dass das Waschmittel keine aggressiven Lösungs- und Scheuermittel enthält, da hierdurch deine Ausrüstung aus Textil beschädigt werden kann. Nehme lieber eine neutrale Seife, welche einen pH-Wert zwischen 14 und 1 besitzt. Am besten du wählst den mittleren Wert, meine Glückszahl 7. Zu beachten ist, dass höhere pH-Werte alkalisch sind und niedrige sauer.

Ganz wichtig ist, dass du keinen Weichspüler verwendest, da sonst die Faserzwischenräume gummiert werden. Viele Motorradjacken besitzen im inneren viele Gummibänder, welche durch die Verwendung von manchen Reinigungsmitteln und Weichspülern ausgeleiert werden und somit nicht mehr richtig sitzen. Gerade der richtige Sitz der Motorradjacke ist aber entscheidend für deine Sicherheit auf dem Motorrad. Auch solltest du keine Bleichmittel verwenden.

Textil Motorradjacke trocknen

Besitzt du einen Wäschetrockner, der deine Motorrad Schutzkleidung schonend trocknen kann, dann trockne die Motorradjacke in deinem Trockner. Prüfe jedoch zuvor, ob in der Gebrauchsanleitung deiner Jacke festgeschrieben ist, wie du deine schützende Jacke nach der Reinigung trocknen sollst. Wenn du deine Motorradbekleidung bereits zuvor in der Waschmaschine gewaschen hast, ist es wahrscheinlicher, dass du die Motorradjacke in den Trockner stecken kannst.

Ich hänge meine Motorradjacke aber immer nach der Handwäsche an einen Kleiderbügel bei Zimmertemperaturen in einem trockenen Raum mit etwas Durchzug auf.

Ich hänge meine Motorradjacke aber immer nach der Handwäsche an einen Kleiderbügel bei Zimmertemperaturen in einem trockenen Raum mit etwas Durchzug auf.

 

Natürlich kannst du deine Schutzkleidung auch nach draußen hängen. In dem Fall das deine Motorradjacke über Stretch-Einsätze verfügt, solltest du die Jacke nicht aufhängen, da sonst die Stretch-Einsätze zu sehr gedehnt werden, dass sie ihre Elastizität verlieren können. Lege deine Motorradjacke in diesem Fall zum Trocknen lieber auf einen Wäscheständer. Um die wasserdichten Moleküle zu reaktivieren, benötigen einige Materialien sogar Wärme von einem Trockner, schau deswegen das Etikett genau an.

Motorradjacke wieder fahrbereit machen

Ist die Motorradbekleidung getrocknet, kannst du nun alle Protektoren wieder in die Jacke einsetzen. Auch die separat gewaschene Innenjacke kannst du nun wieder in die Motorradjacke einfügen. Ich kenne Kunden die ihre Motorradjacke nach dem Waschen und Trocknen gebügelt haben und dann bei uns eine neue Motorradjacke kaufen mussten, weil ein Teil der Textilkleidung an dem Bügeleisen geklebt hat. Wahrscheinlich war dann noch zusätzlich ein neues Bügeleisen fällig. Als in meine Textil Motorradjacke das erste Mal gewaschen habe, war ich erschrocken wie faltig sie auf einmal war. Doch nach etwas Zeit und dem Tragen der Motorradjacke, war sie wieder glatt und keine Falte mehr zu sehen.

Seitdem ich eine neue Waschmaschine habe, wasche ich meine Motorradjacke nur noch mit dem "Knitterschutz" Programm.

Seitdem ich eine neue Waschmaschine habe, wasche ich meine Motorradjacke nur noch mit dem „Knitterschutz“ Programm.

 

Nachdem du deine Motorradjacke gewaschen hast, kannst du sie mit einem wasserabweisenden Imprägnierspray einsprühen. Ich kenne Motorradfreunde die zu faul sind selber zu waschen, sie bringen dann ihre Schutzkleidung in die Reinigung, wo sie ihre Motorradbekleidung reinigen lassen.

Gore Tex Motorradjacke waschen

GORE-TEX® Motorradjacken sind bei Motorradfreunden besonders für ihre Langlebigkeit bekannt. Wenn es um die richtige Reinigung deiner GORE-TEX® Motorradjacke geht sind viele Biker froh, wenn sie eine Schutzkleidung aus GORE-TEX® haben, da sich diese leichter reinigen und pflegen lässt. Um die Lebensdauer deiner schutzbietenden Jacke zu erhöhen ist die richtige Pflege der ausschlaggebende Punkt ob du deine Jacke viele Jahre tragen wirst, oder du dir bereits nach kurzer Zeit eine neue GORE-TEX® Motorradjacke kaufen musst. Auch hier solltest du die Reinigungshinweise des Herstellers auf dem Etikett beachten.

Oft reicht es bereits, dass Material mit der Hand, einem sauberen Tuch und lauwarmen Wasser zu reinigen. Da jede GORE-TEX® Motorradjacke einzigartig ist, kann ich dir nicht oft genug sagen, wie wichtig es ist, die auf dem Etikett stehenden Wasch- und Pflegehinweise genau zu studieren. Auch bei der Reinigung deiner GORE-TEX® Motorradbekleidung, solltest du niemals Lösungsmittel, Bleichmittel, Waschmittel, Reinigungsmittel oder andere chemische Mittel verwenden.

Wie schön das Wasser an der GORE-TEX® Motorradjacke abperlt.

Wie schön das Wasser an der GORE-TEX® Motorradjacke abperlt.

 

Bei der Reinigung ist zu beachten, dass du nie atmungsaktive und wasserdichte Membranen schrubbst. Zudem solltest du die Membranen keiner starken Sonnenstrahlung aussetzen und keiner großen Hitze aussetzten. Bevor du deine GORE-TEX® Motorradjacke wäschst, entferne alle Protektoren und sonstigen Einlagen. Um Beschädigungen der Jacke zu vermeiden verschließe alle Klett- und Reißverschlüsse. Prüfe natürlich zuvor, ob sich noch Gegenstände in den Taschen befinden.

Motorradbekleidung, welche mit einer GORE-TEX® Membrantechnologie ausgestattet ist, kannst du mit der Waschmaschine im Schongang waschen. Natürlich sollte es hier trotzdem in der Jacken vermerkt sein. Die eingestellte Temperatur sollte 40 °C nicht überschreiten. Bei der Wahl des richtigen Waschmittels, solltest du ein Reinigungsmittel nehmen, welches für GORE-TEX® Textilien ausgelegt ist.

Um Falten bestmöglich zu vermeiden, solltest du den Schleudergang so minimal wie möglich einstellen. Beim Trocknen deiner Motorradjacke kommt es auch auf deine zur Verfügung stehenden Geräte im Haushalt an. Hast du einen modernen Wäschetrockner in dem du deine GORE-TEX® Schutzkleidung bei niedriger Temperatur trocknen kannst, dann lege die Motorradjacke alleine in den Trockner und lese zuvor das Etikett, welches du nun bestimmt schon auswendig kennst.

Um deine GORE-TEX® Motorradjacke elastisch zu halten, lege sie zum Trocknen über einen Wäscheständer

Um deine GORE-TEX® Motorradjacke elastisch zu halten, lege sie zum Trocknen über einen Wäscheständer.

 

GORE-TEX® Motorradjacke imprägnieren

Um deine GORE-TEX® Motorradbekleidung besser vor Schmutzanhaftung und Eindringen von Feuchtigkeit zu schützen, solltest du ein gutes Imprägnierspray kaufen. Bei vielen namenhaften Herstellern werden die neuen GORE-TEX® Motorradjacken nach der Fertigung imprägniert. Um den Imprägnierschutz aufrecht zu erhalten ist es jedoch zwingend notwendig deine Textil Schutzkleidung erneut zu imprägnieren. So ist es deiner Jacke wieder möglich wie am ersten Tag, die Regentropfen einfach wieder abperlen zu lassen.

Als Faustregel für die Imprägnierung habe ich mir immer die 4 Wäsche herausgefiltert. Hier sollte aber jeder seine eigenen Erfahrungen machen. Ich verwende auch immer Silikonfreies Imprägnierspray und verstaue meine GORE-TEX® Motorradjacke im Trockner um den Imprägnierung Vorgang zu stärken. Wenn du nach der Reinigung der Textil Motorradjacke auch deine Leder Motorradjacke reinigen möchtest, lese unseren passenden Ratgeber zum Motorrad Lederjacke reinigen.

Genieße deine Fahrt!

About Author

Wacht öfter neben seinem Motorrad, als neben seiner Freundin auf!

No Comments

    Leave a Reply