Follow us on Social Media
Back

125ccm Motorrad – die 7 besten 125er Leichtkrafträder im Vergleich

Bist du auf der Suche nach einem 125ccm Motorrad, dann bist du hier genau richtig. Wir haben dir unsere Top 7 125er Motorräder übersichtlich aufgeführt. Natürlich findest du bei uns auch passende Motorradbekleidung für junge Motorradfahrer und coole Motorradhelme.

Die 125er Modelle sind besonders leicht, auch in ihrer Leistung sind die Bikes eingeschränkt, dass du sie mit dem A1 Führerschein fahren darfst. Darum spielt es auch eine Rolle wie groß und schwer der Motorradfahrer auf dem Leichtkraftrad ist.

Wenn du also ein schwerer Motorradfahrer bist, musst du dich nicht wundern, wenn du am Ende langsamer als dein Motorradfreund unterwegs bist. Wenn dich das stört, solltest du einen Motorradführerschein wie beispielsweise den A2 für ein Motorrad mit mehr PS machen.

Platz 7: Kawasaki Ninja 125

Wie ihr älterer Bruder ist die Kawasaki Ninja 125 in Deutschland sehr gefragt. Vor allem das Aussehen macht dieses Motorrad gerade bei jungen Bikern zu einem sehr beliebten Motorrad. Wenn du dir dieses Motorrad neu kaufen möchtest, solltest du ein Budget von mindestens 5000 Euro einplanen.

Es gibt aber auch schon gute gebrauchte Modelle für knapp 4000 Euro. Natürlich erfüllt die Ninja 125 auch die gesetzlichen Leistungsgrenzen, da ihre Leistung bei rund 14,7 PS liegt.

Ninja 125 – technische Daten

  • Getriebe: 5-Gang (manuell)
  • Motor: Flüssigkeitsgekühlt, 4-Takt Einzylinder
  • Tankvolumen: 11 Liter
  • PS: 14,7
  • Gewicht: 148 kg
  • Bremsen: Scheibenbremsen hinten und vorne

Platz 6: Suzuki GSX-R 125

Dieses 125ccm Motorrad steht vor allem für eine große Sportlichkeit. Die Aerodynamik der Karosserie in der Verbindung mit der Schlüssellosen Zündung stechen bei der Suzuki GSX-R 125 besonders hervor. Zudem verfügt das Motorrad über ABS und lässt sich sehr gut kontrollieren. Das alles hat natürlich seinen Preis, der bei dem 125er Bike gebraucht zwischen 4000 und 5000 Euro liegt.

Suzuki GSX-R 125 – technische Daten

  • Getriebe: 6 Gang (manuell)
  • Motor: 4-Takt-Einzylinder (flüssigkeitsgekühlt)
  • PS: 14,7
  • Gewicht: 134 kg
  • Bremsen: Scheibenbremsen vorne und hinten

Platz 5: Keeway Superlight 125

Möchtest du einen schicken 125er Cruiser fahren, der von weitem nicht wie ein 125er Motorrad aussieht, dann solltest du dir dieses Bike kaufen. Das Motorrad weiß vor allem durch sein erstklassiges Preis-Leistungs-Verhältnis zu überzeugen und verspricht nebenbei noch einen hervorragenden Komfort. Im Internet findest du gute Keeway Superlight 125, gebraucht bereits für unter 3000 Euro.

Keeway Superlight 125 – technische Daten

  • Getriebe: 5-Gang (manuell)
  • Motor: 4-Takt Einzylinder (luftgekühlt)
  • Tankvolumen ca.: 15 Liter
  • PS: 11
  • Bremsen: Scheibenbremsen vorne und hinten
  • Gewicht: 134 kg

Platz 4: KTM 125 Duke

Ein sehr gutes und in Deutschland beliebtes 125 Motorrad ist die KTM Duke. Getrost kann es als das Einsteigermotorrad in die Baureihe der KTM Bikes bezeichnet werden. Auch dieses Motorrad erfüllt mit seinen 14,7 PS knapp die Grenze für ein 125er Motorrad.

Bei diesem Leichtkraftrad sind die bekannten Upside Down Gabeln und auch ABS serienmäßig bereits vorhanden. Wenn du ein cooles 125 Motorrad mit einer hervorragenden Straßenlage und einem geringen Verbrauch suchst, dann entscheide dich für dieses Bike.

KTM 125 Duke – technische Daten

  • Motor: 4-Takt-Einzylinder (flüssigkeitsgekühlt)
  • PS: 14,7
  • Getriebe: 6-Gang (manuell)
  • Gewicht: 137 kg
  • Tankvolumen ca.: 13,4 Liter
  • Bremsen: Scheibenbremsen vorne und hinten

Platz 3: Yamaha MT 125

Dieses Modell ist bei jungen Motorradfreunden außerordentlich beliebt. Es gilt geradezu als das ultimative 125ccm Naked Bike. Hast du also den 125ccm Führerschein, dann solltest du dir überlegen, ob du dich in die Yamaha MT 125 verlieben möchtest.

Um auf das japanische Motorrad mit 14,7 PS aufzusteigen, solltest du unserer Meinung nach mindestens 4000 Euro gespart haben. Natürlich auch noch ein paar Groschen, um dir die schützende Motorradbekleidung und einen Helm kaufen zu können.

Yamaha MT 125 – technische Daten

  • Motor: 4-Takt-Einzylinder (flüssigkeitsgekühlt)
  • PS: 14,7
  • Getriebe: 6-Gang (manuell)
  • Tankvolumen ca.: 11,5 Liter
  • Gewicht: 138 kg
  • Bremsen: Scheibenbremsen hinten und vorne

Platz 2: Honda MSX 125

Natürlich darf auch ein Motorrad der Marke Honda nicht in unserem 125er Motorrad Vergleich fehlen. Dass die Honda MSX 125 auf unserem zweiten Platz gelandet ist, hat sie neben ABS, LED-Lichtern und den umgedrehten Vorderradgabeln, besonders ihrer leichten Handhabung und erstklassigen Straßenlage zu verdanken. Auch die Preisleistung ist bei diesem Motorrad top. So gibt es das Modell gebraucht, bereits für unter 4000 Euro auf dem deutschen Markt.

Es verwundert also nicht, dass dieses Fabrikat sehr häufig auf den deutschen Straßen zu sehen ist. Um dich von den anderen Honda Fahrern abzuheben, kaufe dir doch besondere Motorradbekleidung und einen schönen Helm.

Honda MSX 125 – technische Daten

  • Getriebe: Manuell 4-Gang
  • Motor: Luftgekühlter, 4-Takt–Einzylinder
  • Tankvolumen ca.: 5,5 Liter
  • PS: 9,6
  • Gewicht: 101 kg
  • Bremsen: Scheibenbremsen hinten und vorne

Platz 1: Yamaha YZF-R125

Das beste 125ccm Motorrad in unserer Auswahl ist ein Yamaha Motorrad. Die YZF-R125 kann deine Antwort auf die Frage, welches 125ccm Motorrad kaufen sein. Natürlich ist das sportliche Leichtkraftrad mit seinen größeren Brüdern aus der YZF-R-Familie verwand und bereitet dich somit sehr gut auf zukünftige größere Motorräder des japanischen Herstellers vor. Ich hoffe, du hast noch gute 4000 Euro für das Motorrad übrig, nachdem du dir bereits einen Motorradhelm, Handschuhe und die passende Schutzkleidung online bestellt hast.

Yamaha YZF-R125 – technische Daten

  • Getriebe: 6-Gang (manuell)
  • Motor: 4-Takt–Einzylinder (flüssigkeitsgekühlt)
  • PS: 14,7
  • Tankvolumen ca.: 11,5 Liter
  • Gewicht: 142 kg
  • Bremsen: Scheibenbremsen hinten und vorne

Top 125ccm Motorräder

Bei unserer Auswahl der Top 7 125ccm Motorräder haben wir besonders darauf geachtet Leichtkrafträder von unterschiedlichen Herstellern vorzustellen. Geschmäcker sind selbstverständlich verschieden, darum bieten wir dir auch die Möglichkeit mit einem Kommentar uns deinen Favoriten der 125ccm Motorräder vorzustellen.

Gerne kannst du uns auch deine Erfahrungen mit deinem ersten Motorrad mitteilen, als du den A1 Führerschein in der Tasche hattest. Um dir eine übersichtliche Liste bereitzustellen, konnten wir natürlich nicht alle gute 125er Motorräder auflisten.

Wer darf Motorrad mit 125ccm fahren?

Du darfst ein Motorrad bis 125 Kubik und mit einer Leistung von höchstens 14,96 PS (11 kW) fahren, wenn du mindestens 16 Jahre alt bist und den A1 Führerschein in der Tasche deiner Motorradhose hast. Wenn du älter als 16 Jahre bist, lese unseren Artikel über die verschiedenen Führerscheine, um zu erfahren, welche weiteren Führerscheinklassen auf dich warten.

Aller Anfang ist schwer, aber nicht auf dem richtigen Motorrad.

Aller Anfang ist schwer, aber nicht auf dem richtigen Motorrad.

Was kostet ein 125ccm Motorrad an Versicherung?

Wenn du mit deinem 125er Bike auf die öffentlichen Straßen in Deutschland und sonst irgendwo auf der Welt fahren möchtest, hast du die Pflicht, dein Motorrad zu versichern. In der Regel liegen die Beiträge unter 100 Euro im Jahr. Das kann sich aber je nach Modell unterscheiden. Am besten ist es, wenn du unseren Ratgeber Artikel zum Thema »Die beste Motorradversicherung für Anfänger & Routiniers« liest. Hier haben wir auch einen Versicherungsrechner für Motorräder von Check 24 eingebaut.

Was kostet ein 125ccm Motorrad an steuern?

HubraumSteuer Kosten pro Jahr
1300 ccmCa. 95 Euro
1000 ccmCa. 73 Euro
650 ccmCa. 47 Euro
500 ccmCa. 36 Euro
200 ccmCa. 14 Euro

Das schnellste 125ccm Motorrad

Wenn du ein sportliches 125er Motorrad suchst, solltest du dir einmal die folgenden sechs Leichtkrafträder genauer anschauen:

  • Aprilia Tuono 125
  • Aprilia RS 125
  • KTM Duke 125
  • Honda CBR 125
  • Honda MSX 125
  • Yamaha WR 125 X

Am Ende ist es nur der Unterschied, ob das Motorrad ein wenig schneller anfährt als ein anderes. An deiner Stelle würde ich, wenn du ein junger Motorradanfänger bist und gerade deinen A1 Führerschein gemacht hast auf andere Aspekte wie ABS oder andere Sicherheit verbessernde Aspekte bei deinem 125ccm Motorrad achten.

Du musst dich entscheiden, diese Entscheidung kann und soll auch niemand anderes treffen als du, außer du kannst noch keine Verantwortung für dein Leben übernehmen, was ich nicht denke.

Wenn du ein schnelles 125er Motorrad fährst du schnell an dein Ziel.

Wenn du ein schnelles 125er Motorrad fährst du schnell an dein Ziel.

Welches 125ccm Motorrad passt zu mir?

Wie du bestimmt schon gemerkt hast, gibt es eine riesige Auswahl an 125ccm Motorrädern. So hast du im wahrsten Sinne des Wortes die Qual der Wahl. Wenn du erst mit dem Motorradfahren angefangen hast, solltest du dir erst einmal einen Überblick über die verschiedenen Motorradtypen machen, bevor du dich Hals über Kopf auf das nächste Motorrad stürzt, dass du bei dem Händler deiner Wahl im Schaufenster oder auf dem Brett im Supermarkt oder deiner Schule siehst.

Am Ende wirst du dich für ein 125er Motorrad aus den folgenden Gruppierungen entscheiden müssen:

  • Supersportler
  • Tourer
  • Sport-Tourer
  • Naked
  • Enduro
  • Cruiser
  • Chopper

Bei der Entscheidungsfindung, ist es immer sehr Hilfreich sich einmal zu überlegen, für welchem Zweck du dein 125ccm Motorrad verwenden möchtest. Bist du jemand der gerne auf längere Touren aufbricht und seinen Urlaub auf und mit seinem geliebten Bike verbringt? Oder möchtest du es nur für kurze Wege zur Schule, Arbeit, dem Training oder zu deinen Freunden fahren. Vielleicht möchtest du auch nur der Motorradfamilie angehören und cool sein.

Es muss einfach passen, das gilt auch für dich und dein 125 Motorrad.

Es muss einfach passen, das gilt auch für dich und dein 125 Motorrad.

125ccm Motorrad für kleine Frauen

Nicht nur die Größe ist für viele kleine Frauen ein Problem, sondern auch das Gewicht. Daher ist es umso wichtiger, dass du mit deinen Füßen auf den Boden kommst, um das Gewicht des Motorrads aufzufangen. Schau dir einmal die folgenden Leichtkrafträder für kleine Frauen an:

  • Cagiva Mito 125
  • Honda CBR 125
  • Suzuki GS 500 E
  • Yamaha YZF R125
  • KTM EXC 125

Fährst du bereits als kleine Frau ein Motorrad, dann teile uns doch das Modell als kurzen Kommentar mit.

Klein aber Oho das gilt nicht nur für kleine 125er Motorräder.

Klein aber Oho das gilt nicht nur für kleine 125er Motorräder.

125ccm Motorrad für große Leute

Bist du ein großer Mensch, dann hast du es auch oft schwer im Leben. Ich weiß das da mein kleiner Bruder 208 cm groß ist. Auch beim Motorradfahren ist es darum sehr wichtig gleich von Beginn auf das richtige Motorrad aufzusteigen.

In der Regel kann man großen Motorradfreunden eher zu einer Touren, Supermoto oder Enduro Maschine raten, als ein Chopper Bike zu empfehlen. Auch bei sportlichen Motorrädern kann es durch das Anwinkeln der Beine Probleme geben. Die folgenden 125ccm Motorräder werden von großen Motorradfahrern gerne genutzt:

  • Yamaha TDR 125
  • Honda XL125V Varadero
  • Kymco Stryker
  • Yamaha DT 125
  • AJP PR4 125
  • Jawa Dakar 125
  • Husqvarna WRE 125
  • Husqvarna WR 125
  • Husqvarna SM 125 S
  • Hyosung XRX 125
  • GasGas Enducross 125
  • Aprilia MX 125
  • Factory Desert YR 125
  • Yamaha DT 125 X
  • Yamaha XT 125 R
  • Yamaha XT 125 X
  • Honda XR 125 L
  • Honda Varadero 125
  • CH Racing WSM 125
  • CH Racing WXE 125Rieju SMX 125
  • Rieju MRX 125
  • Sachs Madass 125
  • Derbi Senda R 125

Wenn du ein großer Motorradfahrer bist und den A1 Führerschein besitzt, würde ich die oben stehenden Motorradnamen genauer unter die Lupe nehmen und sie einfach in die Suche von Google hinein kopieren. Wenn du dir ein 125 Motorrad kaufen möchtest, fahre es zuerst probe und stelle dir vor, wie es ist, wenn du mehrere Stunden auf dem Leichtkraftrad sitzt.

Finde das passende Motorrad, wenn du ein Riese bist.

Finde das passende Motorrad, wenn du ein Riese bist.

Was für 125ccm Motorräder gibt es?

In der folgenden Aufzählung haben wir dir 25, Leichtkrafträder aufgeführt, welche auch alle über die Euro 4 verfügen:

  1. Aprilia SX 125
  2. Aprilia Tuono 125
  3. Aprilia RX 125
  4. Benelli TNT 125
  5. Benelli BN 125
  6. Beta RR Motard 125
  7. Beta RR 125
  8. Brixton BX 125
  9. Brixton BXR 125
  10. Brixton SK8 125
  11. Fantic E Casa 125
  12. Fantic Fantic Caballero Scrambler 125
  13. Fantic M Casa 125
  14. Honda Super Cub 125
  15. Honda CBR 125
  16. Honda CBF 125
  17. Honda Monkey 125
  18. Honda MSX 125
  19. KTM RC 125
  20. KTM KTM 125
  21. Suzuki GSX-S 125
  22. Suzuki GSX-R 125
  23. Yamaha MT-125
  24. Yamaha YS 125
  25. Yamaha YZF-R 125

125ccm Motorrad mit ABS

ABS ist bei einem Motorrad 125 sehr wichtig, vor allem wenn du noch ein unerfahrener Biker bist. Natürlich ist es Pflicht einen sicheren Motorradhelm zu tragen. Um Verletzungen bestmöglich vermeiden zu können solltest du auch auf eine sichere Motorradbekleidung zurückgreifen.

Ich würde dir immer empfehlen ein 125 Motorrad mit ABS zu kaufen.

Ich würde dir immer empfehlen ein 125 Motorrad mit ABS zu kaufen.

 

Um dir einen kleinen Denkanstoß zu geben, haben wir dir sieben 125er Motorräder mit ABS folgend aufgeführt.

  • KTM 125 Duke
  • KTM RC 125
  • Yamaha MT 125
  • Yamaha Xmax 125
  • Aprilia RS4 125
  • Vespa Primavera 125
  • Honda Forza 125

125ccm Roller vs. Motorrad

Ich würde dir zu einem Motorrad raten, wenn du später einmal vorhast einen höherklassigen Motorradführerschein zu machen. Um die Freiheit genießen und die Welt auf zwei Rädern entdecken zu können. Der Roller hat natürlich auch seine Vorteile. So ist er meist günstiger im Unterhalt (weniger Verbrauch), Versicherung und bei der Anschaffung.

Ein Motorrad macht natürlich auch mehr Spaß und du siehst um einiges besser aus, wenn du auf einem Motorrad als auf einem Roller sitzt. Dafür ist auch das Fahrverhalten verantwortlich, welches bei einem Roller eher als nicht so gut bezeichnet werden kann.

Ich persönlich würde das Motorrad wählen, wobei du derjenige bist, der diese Entscheidung für sich treffen muss, da jeder Mensch andere Vorlieben und Ansprüche an ein 125 Zweirad hat. Suchst du noch einen neuen Roller– oder Motorradhelm, dann schau dich doch gerne auf unserem Marktplatz für Motorradbekleidung & Zubehör um.

Genieße deine Fahrt!

About the Author /

Wacht öfter neben seinem Motorrad, als neben seiner Freundin auf!